Ambergarden®

einzigartige

Bernsteinhalsbänder für Hunde

Die neue Generation Bernsteinhalsbänder von Ambergarden® wurde entwickelt, um eine möglichst hohe elektrostatische Aufladung und Geruchsentwicklung zu fördern, es wurden hierzu kleine  rohe  Bernsteine in ein Nylonnetz gefüllt und zu einem Halsband verarbeitet. Der Vorteil hier ist, dass die einzelnen Bernsteine aneinanderreiben und mit jeder Bewegung des Hundes seine ätherischen  Öle intensiver freisetzt Es entsteht  auch ein sehr feiner Bernsteinabrieb, der sich auf dem ganzen Hundekörper verteilt. Dieser feinste Bernsteinabrieb wird durch die Wärme und vor allem auch durch den Talg des Hundes seinen typischen Geruch auf dem Hundekörper noch besser entwickeln können. 

Bernstein hat auch einen sehr hohen elektrischen Widerstand. In trockener Umgebung kann er durch Reiben untereinander, an den Hundehaaren und dem Nylonnetzt elektrostatisch aufgeladen werden. Diese Aufladung ist weder für Hunde noch Menschen fühlbar.

Für Plagegeister wie Zecken ist diese elektrostatische Aufladung sehr unangenehm, wie ein " kleiner elektrischer Schlag"  und sie verlassen in der Regel ihren Wirt schnellstmöglich.

 

Bedingt durch den Abrieb ist dieses Halsband 1-2 Jahre haltbar, da die Bernsteine sich teils komplett abgerieben haben und dies ist ausdrücklich erwünscht!

Inlay mit Bernstein gefüllt zum Anbringen an ein Hundehalsband mit 25mm breite


Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass Bernsteinhalsbänder für Hunde, die als Zeckenschutz beworben werden  rechtlich als Biozid betrachtet werden und somit gelten die besonderen Regelungen der Biozid-Produkte-Verordnung der Europäischen Union.

Einzig aus diesem Grund dürfen wir die Wirkweise des Bernsteins zur Zeckenabwehr nicht beschreiben bzw. bewerben und auch das positve Feedback unserer Kunden nicht veröffentlichen.

Allerdings dürfen wir die elektrostatische Aufladung des Bernsteins zur Zeckenabwehr benennen, da es sich hierbei um eine physikalische und nicht um eine chemische Reaktion handelt.

Das bedeutet, dass eine Bernsteinkette, die als Schmuckstück getragen wird nicht als Biozid angesehen wird. Wird jedoch bei der gleichen Kette darauf hingewiesen, dass eine zeckenabwehrende  Wirkung beobachtet wurde ist diese Kette ein Biozid und unterliegt der Biozidverordnung.

Vor dem Hintergrund, dass Bernsteinketten seit Jahrtausenden von Menschen problemlos getragen werden kann man sich über den Sinn bzw. Unsinn dieser Regelung  seine eigenen Gedanken machen.


Bernstein, Succinit ist ein fossiles Harz es stellt ein Gemenge unterschiedlicher Verbindungen dar. Die durchschnittliche Zusammensetzung beträgt 78 % Kohlenstoff, 10 % Wasserstoff, 11 % Sauerstoff, 0,4 % Schwefel u. a. Er ist durchsichtig bis undurchsichtig trüb, Farbe hellgelb bis orange und gelblichrot, braun und weitere. Bernstein brennt mit sehr  aromatischem Geruch (Weihrauchgeruch), er ist ein vorzüglicher Isolator für den elektrischen Strom. Geriebener Bernstein. lädt sich negativ auf. Er. schmilzt bei etwa 375 °C, er löst sich nur z. T. in Alkohol, Ether, Chloroform, Terpentinöl, Pflanzenöle und weiteres. Bernstein enthält natürliche ätherische Öle und entfaltet bei Wärme oder Reiben  seinen typischen intensiven  Geruch. Dieser Geruch entwickelt sich durch das Tragen von Bernstein. Unter dem Einfluss der Körpertemperatur und durch die entstehende Reibung am Fell der Hunde und untereinander wird dieser noch intensiviert.

Genau dieser Geruch könnte Zecken verwirren.Wir Menschen dagegen nehmen  ihn hingegen kaum wahr.

( weitere Informationen auf der Seite " Wie findet die Zecke den Hund?")

Übrigens Bernsteinöl wurde und wird auch als Holzschutzmittel, in dem Fall als ein natürliches Insektizid schon sehr lange eingesetzt.

 

.

Dem Bernstein werden allgemein gesundheitsfördernde bis heilende Eigenschaften zugesprochen . Da dies jedoch wissenschaftlich nicht erwiesen ist , soll hier im Sinne des § 3 HGW ausdrücklich darauf hinweisen werden, dass auf die Wirkung der Kette keine Garantie gegeben werden kann. Viele Hundebesitzer sind aber, nachdem der Hund die Kette eine Zeit lang getragen hat, sehr zufrieden damit.

 

Ebenfalls muss hier noch darauf hingewiesen werden, dass das Tragen einer aus diesem Angebot erworbenen Hundehalsband den Besuch bzw. eine Behandlung beim Tierarzt nicht ersetzen kann